Die 16 besten Fahrwerksmodifikationen

Nach unserem Artikel über 5 Tests für Lenkung und Federung (z.Zt. nur auf Englisch) geht es hier mehr darum, Verbesserungen gegenüber der Herstellerspezifikation vorzunehmen. Hier sind die 16 besten Fahrwerksmodifikationen, die Sie an Volkswagen oder Porsche Fahrwerken vornehmen können, um die Zuverlässigkeit, Ästhetik oder das Fahrerlebnis zu verbessern.

1. Verkürzte und einstellbare Vorderachse

Die meisten luftgekühlten Volkswagen, mit Ausnahme des Superkäfers und des VW T3, verwenden ein Vorderradaufhängungssystem mit Drehstab. Wir haben in unserem Artikel über Fahrwerkstests erklärt, wie diese funktionieren. Mit diesen kann eine Höhenverstellung relativ einfach erfolgen. In der Mitte des oberen und unteren Drehstabrohrs befinden sich die Versteller für die Vorderachse und können mit den durchlaufenden Federpaketen auf und ab bewegt werden und so die Fahrhöhe ändern.

Wenn Sie den Look eines „versteckten Rads“ bevorzugen, erreichen Sie das mit einer verkürzten Vorderachse. Bei einer verkürzten Vorderachse wurde im Wesentlichen die gleiche Menge vom oberen und unteren Drehstabrohr entfernt und dann wieder zusammengeschweißt. Zusätzlich zu den möglichen ästhetischen Vorteilen einer Verkürzung Ihrer Vorderachse kann dies die Geometrie, nach dem Einbau von abgesenkten Spindeln, einer Umrüstung auf Bremsscheiben oder breitere Räder, wiederherstellen.

Für diejenigen, die keine Erfahrung mit einem Schweißgerät haben, empfehlen wir den Kauf einer vorgefertigten verkürzten Vorderachse oder besprechen Sie Ihren eigenen Entwurf mit einer vertrauenswürdigen Fachwerkstatt.

2. Abgesenkte Achsschenkel

Beginnen wir mit den Grundlagen. Bei luftgekühlten VWs befinden sich an beiden Enden der Vorderachse Achsschenkel. Sie sind über Radlager und Bremsscheiben / Trommeln mit dem Rad verbunden und über Tragarme und Kugelgelenke / Achsschenkel- und Bundbolzen an der Innenseite mit der Achse verbunden. Der untere Teil des vorderen Stoßdämpfers ist ebenfalls an ihnen befestigt.

Bei abgesenkten Achsschenkeln wird das Nabenmontageteil eines Standardachsschenkels um einige Zentimeter im Radkasten angehoben. Dies erhöht den Mittelpunkt des Rades und senkt gleichzeitig das Auto. Wichtig ist, dass die gleichen Federungsbefestigungen beibehalten werden, sodass Sie sie in Verbindung mit serienmäßigen Stoßdämpfern verwenden und für optimalen Komfort einen angemessenen Federweg einhalten können. Ein Wort der Warnung: Abgesenkte Achsschenkel neigen dazu, die Spur Ihres Autos zu verbreitern, weshalb sie in Verbindung mit einer verkürzten Vorderachse beliebt sind, damit Kontakt zwischen Rad und Bogen vermieden wird.

Bei frühen wassergekühlten VWs wurde von mehreren Autoherstellern eine ähnliche Methode angewandt, um die hinteren Naben und Bremsen mit speziell entwickelten Absenkplatten im Bogen anzuheben. Wenn Sie sich darauf einlassen möchten, achten Sie darauf, einen seriösen Ingenieur zu beauftragen. Sie möchten auf keinen Fall, dass so etwas danebengeht.

3. Hochleistungs-Stabilisator

Für den forscheren Fahrer, der Kurven mit etwas mehr Geschwindigkeit nimmt, können die Rollbewegungen des Fahrzeuges die Rundenzeiten oder das Selbstvertrauen beeinträchtigen. Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass Sie ein Fahrzeug ausgewählt haben, in dem keine Stabilisatoren (ARBs) für Ihr temperamentvolleres Fahren eingebaut sind. Wir gehen daher davon aus, dass bereits Befestigungspunkte und Beschläge vorhanden sind und Ihr Fahrzeug diese sowohl vorne als auch hinten aufweist.

Der vordere Stabilisator ist unter der Karosserie montiert und erstreckt sich über die Breite des Fahrzeugs, wobei normalerweise beide Seiten der Aufhängung miteinander verbunden werden. Wenn Sie mit Ihrem Auto in die Kurve fahren, dreht sich diese Stange und bietet einen gewissen Widerstand gegen die natürliche Neigung, die auftritt. Mit einem Hochleistungs-Stabilisator, der aus dickerem Material besteht und die Rollneigung des Fahrzeuges weiter reduziert, kann das noch weiter verbessert werden.

Bei den meisten Fahrzeugen (und oft als Teil eines Stabilisators verkauft) wird auch ein verbesserter hinterer ARB eingebaut. Wenn Sie einen ohne den anderen montieren, kann dies zu erhöhtem Untersteuern (die Vorderseite Ihres Autos fährt geradeaus, wenn Sie in eine Kurve abbiegen) oder Übersteuern (die Rückseite des Autos rutscht in einer Kurve heraus) führen. Ähnlich wie der vordere ARB ist der hintere ARB links und rechts mit der Hinterradaufhängung verbunden und bietet Widerstand, um das Auto in Kurven flacher zu halten.

Das Tolle an Stabilisatoren ist, dass Sie sie normalerweise aufrüsten können, ohne das Fahrzeug absenken zu müssen. Wenn Sie also das Handling verbessern möchten, aber das ursprüngliche Erscheinungsbild beibehalten möchten, sind sie perfekt.

4. Einstellbares Gewindefahrwerk

Das Sahnehäubchen aller statischen Aufhängungsoptionen ist ein Gewindefahrwerk. Was bietet es gegenüber Ihrer Standardfederung? Zunächst gibt es Ihnen die Möglichkeit, Ihr Auto auf eine Höhe zu bringen, die Sie für geeignet halten und nicht nur auf feste 30 oder 60 mm, wie die Stoßdämpfer und Federn der „guten alten Zeiten“. Auch wenn „Sahnehäubchen“: es gibt einige sehr gute Federungssätze mit Standardabsenkung und einige ziemlich einfache Gewindefahrwerke. Wenn Sie jedoch ein Premium-Set wie das KW Gewindefahrwerk mit seinen Edelstahlkörpern kaufen, bleiben diese über viele Jahre funktionstüchtig.

Im Gegenzug für die extra Ausgabe für ein Gewindefahrwerk der Variante 2 von KW bietet dieses, im Vergelich zur Einsteigerklasse der KW Variante 1 (mit fester Dämpfung), auch eine zusätzliche Einstellung für die Zugstufendämpfung. Damit ist Variante 2 der Favorit bei schnellen Straßen- und Streckenfahrern. Mit einem knapperen Budget? Schauen Sie sich unsere SSP Federbeinsatz an. Sie belasten weder Ihren Rücken noch Ihr Bankkonto.

Warum möchten Sie die Höhe Ihres Autos anpassen? Das Absenken Ihres Fahrzeugs verringert den Schwerpunkt und hilft wiederum, die Rollneigung zu beseitigen. Es gibt auch den Vorteil, dass abgesenkte Fahrzeuge sportlicher aussehen, und wenn Sie andere Räder montiert haben, können Sie die Bögen genau an der richtigen Stelle positionieren. Dabei können Sie sicherstellen, dass die steiferen Stoßdämpfer Ihre Reifen vor dem Lack schützen.

5. Polyurethanbuchsen für ein langes Leben

Die Lenk- und Aufhängungskomponenten Ihres Fahrzeugs werden an mehreren Stellen am Fahrgestell montiert, und an diesen kritischen Verbindungspunkten kommen die Polyurethanbuchsen voll zur Geltung. Traditionell werden Teile wie Stabilisatoren, Querlenker und Zahnstangen mit Gummibuchsen und Metallklammern befestigt. Natürlich wird der Gummi mit der Zeit brüchig und und hält nicht mehr so gut. Infolgedessen gibt es Bewegungspiel an einem Ort, an dem es keines geben sollte, und Sie verlieren die Reaktionsfähigkeit.

Wie behebt man das? Das Ersetzen Ihrer abgenutzten Gummifederbuchsen durch Polyurethan erhöht die Festigkeit, bietet aber auch eine längere Lebensdauer als die Originalbuchse des Herstellers. Praktischerweise werden viele Polyurethanbuchsen, wie die Powerflex-Reihe, die wir sowohl für VW- als auch für Porsche-Modelle anbieten, als „geteilte Buchsen“ mit abnehmbaren Metallhülsen anstelle von einteiligen Teilen geliefert. Dies macht die Installation viel einfacher.

Wir bieten auch Urethan-Aufhängungsbuchsen und Motorlager an. Diese sind steifer als Polyurethan, aber im Allgemeinen billiger zu kaufen. Im Fall des Mk1 Golf-Urethanbuchsen-Kits handelt es sich hauptsächlich um Einsteckbuchsen. Sie werden daher in eine Original-Gummi-OE-Buchse geschoben, um zusätzlichen Halt zu bieten, anstatt sie vollständig zu ersetzen.

6. Einstellbare obere Halterungen

Eines Tages stellen wir ein Glossar mit Begriffen zusammen, aber bis dahin werfen wir einen kurzen Blick auf Sturz und Nachlauf, da Sie im Grunde diese Größen verändern, wenn Sie einstellbare obere Halterungen im Radsturz für die Vorderradaufhängung montieren.

Betrachten Sie bei montiertem Rad Ihren Reifen von hinten, so dass Sie das Profilmuster vollständig sehen können. Wenn die Oberseite Ihres Rads weiter als die Unterseite herausragt, dann laufen Sie mit positivem Sturz. Dies wird im Allgemeinen bei Straßenautos nicht verwendet, aber das kann passieren, wenn Sie den Motor von der Rückseite eines serienmäßigen luftgekühlten Autos ausgebaut haben.

Wenn die Unter- als auch die Oberseite des Reifens gerade übereinander stehen, ist das eine gute Nachricht. Ihr Fahrzeug weist einen neutralen Sturz auf, wodurch der Reifen gerade aufsitzt. Ein negativer Sturz tritt besonders am Heck von Fahrzeugen mit abgesenkter Schwenkachse auf, bei denen sich Rad und Reifen oben zusammenziehen und unten viel breiter sitzen.

Der Nachlauf wird ebenfalls von den verstellbaren oberen Halterungen gesteuert. Das ist der Winkel, in dem Ihre Federbeinstrebe in Bezug auf die Vertikale sitzt. Sie möchten entweder verstellbare obere Halterungen für die Verwendung auf der Rennstrecke montieren (was eine viel komplexere schaltungsspezifische Einrichtung ermöglicht) oder die perfekte Haltung basierend auf einem Satz größerer oder breiterer Räder erreichen. In beiden Fällen ist die Strebe mit einer oberen Platte verschraubt, die perfekt zum Fahrzeug passt, jedoch die Einstellung des Sturzes / Nachlaufs durch eine Reihe von Schiebeschrauben ermöglicht.Wenn Sie dies selbst machen, achten Sie darauf, dass beide Seiten gleich eingestellt sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an einen Fachmann, da Sie die Handhabung empfindlich beeinträchtigen können, wenn Sie etwas falsch machen.

7. Luftfederung / Hydraulik

Es ist ziemlich cool mit einem Schalter die Fahrhöhe Ihres Autos anzupassen. Unabhängig davon, ob Sie es bei Ihrer Ankunft bei einer Show ablegen oder zum überfahren von Temposchwellen anheben möchten, ist der praktische Nutzen von Luft- oder Hydraulikfederung unbestritten. Obwohl wir dafür weder Händler noch Installateure sind, wollte ich es dennoch erwähnen. Wenn Sie Lust haben, rufen Sie unsere Freunde bei Rayvern Hydraulics an, um Ihre Anforderungen etwas detaillierter zu besprechen.

Luftfederung gibt es schon seit vielen Jahren, aber erst in den letzten 15 Jahren hat es sich zu einem festen Bestandteil der modifizierten Autoszene entwickelt. Im Wesentlichen werden die Schraubenfedern eines Fahrzeugs durch Druckluftsäcke ersetzt. Wenn die Luft aus den Beuteln abgelassen wird, fällt das Auto herunter und wenn der Kompressor zündet und sie wieder auffüllt, hebt sich das Auto an.

Was ist eine hydraulische Federung? Am bekanntesten bei Lowridern in Rap-Musikvideos ist die hydraulische Federung; eine weitere Möglichkeit, Ihre Fahrzeughöhe per Knopfdruck anzupassen. Die Federbeine werden jeweils durch Hydraulikzylinder ersetzt, die mit Druckflüssigkeit auf und ab gepumpt werden können, um die Position des Rads im Radkasten zu steuern.

Bei beiden gibt es positive und negative Aspekte, und Sie müssen wahrscheinlich etwas Stauraum opfern, um die Ausrüstung unterzubringen… Aber es könnte sich lohnen!

8. Aufrüstung mit Servolenkung

Obwohl es nicht unbedingt mit dem Fahrwek zu tun hat, möchte ich es trotzdem erwähnen. Für diejenigen mit älteren, schwereren Fahrzeugen wie einem Bulli oder einem frühen Golf kann die passende Servolenkung die Handhabung verbessern und einem Fahrzeug, in das Sie sich verliebt haben, ganz neues Leben einhauchen. Plötzlich müssen Sie nicht mehr Gewichtheber sein, um parallel auf der Straße zu parken, und das Fahren in engen Stadtzentren oder im langsamen Verkehr wird auch ein wenig angenehmer. Dieses Produkt bieten wir derzeit nicht an. Wir empfehlen jedoch, bei Google nach einer Werkstatt bei Ihnen vor Ort zu suchen, die über die erforderlichen Fähigkeiten zur Durchführung der Konvertierung verfügt. Alternativ gibt es für den Heimwerker mehrere hausgemachte PAS-Kits, die mithilfe von Anleitungen aus den Foren eingebaut werden können.

9. Kleineres Lenkrad

Ein neues Lenkrad ist eine der einfachsten Änderungen, die Sie vornehmen können, und kann doch einen Unterschied wie Tag und Nacht ausmachen. Wie bei der PAS Servolenkung handelt es sich nicht um eine strikte Änderung des Fahrwerkes, sie wirkt sich jedoch auf die Eingabe Ihrer Richtungsanweisungen aus und gibt Ihnen ein sichereres Fahrgefühl, wenn sich Ihre Arme und Hände mit der verbesserten Lenkposition wohler fühlen.

Bevor Sie ein neues Sportlenkrad kaufen, messen Sie es und vergleichen Sie es mit der Größe Ihres alten. Berücksichtigen Sie auch alle toten Winkel, die ein neues, kleineres Lenkrad in Bezug auf Ihren Tacho oder andere Anzeigen verursachen kann, und ob Ihre Hände beim Lenken an den Hebeln hängen bleiben. Während ein kleineres Lenkrad (wie dieses Momo-Team) ein besseres Gefühl bei Geschwindigkeit bietet, müssen Sie beim Einparken zusätzliche Armarbeit leisten, da Sie weniger Hebelkraft um die Lenksäule haben.

10. Einstellbare Federteller

Bei luftgekühlten VWs und Porsche befinden sich die Federteller hinten. Das sind im Grunde Hebel, die vorne am Drehstab und hinten am Rad angebracht sind. Sie können den Standardfederteller einstellen, indem Sie ihn vom keilverzahnten Drehstab entfernen und wieder aufgesetzen, jedoch einen oder zwei Keile weiter.

Einstellbare Federteller bieten zusätzlich zu den Änderungen der Fahrhöhe im Zentimeterbereich eine Feinabstimmung. Nach dem Einbau in der ungefähr richtigen Fahrhöhe genügt eine einfache Drehung mit dem Inbusschlüssel, um die Räder und das Gehäuse in perfekte Harmonie zu bringen.

11. Gasdruckdämpfer

Ähnlich wie der Einbau eines Gewindefahrwerks das Fahrverhalten eines moderneren Autos oder Busses verbessert, wird Ihr klassisches Porsche- oder Volkswagen-Fahrwerk sicherlich von steiferen Stoßdämpfern profitieren. Es gibt zwei gängige Arten von Stoßdämpfern: ölgefüllte und gasgefüllte. Typischerweise sind die vom Hersteller montierten Standard-Stoßdämpfer mit Öl gefüllt und für ihre Fähigkeit spezifiziert, Stöße zu absorbieren und dem durchschnittlichen Passagier optimalen Komfort zu bieten.

Die meisten Hersteller von Hochleistungsstoßdämpfern verwenden gasgefüllte Dämpfer. Das Druckgas im Inneren bietet einen größeren Widerstand gegen den Kolben, der sich auf und ab bewegt, und belohnt den Fahrer im Gegenzug mit einer etwas robusteren Fahrt.

Beim Umrüsten auf Gasstoßdämpfer für Ihren klassischen VW müssen Sie Ihr Fahrzeug nicht unbedingt gleichzeitig absenken. KYB Gas -Stoßdämpfer zum Beispiel (nicht wirklich einstellbar) sind eine großartige Verbesserung für Typ-2-Transporter, die zum Tragen schwerer Lasten oder als Wohnmobil für Familien verwendet werden. Unser Typ 2 Fahrwerk-Handhabungsset ist ein großartiges Upgrade für Transporter im Serienlook.

Die Kombination eines steiferen Stoßdämpfers mit einer verringerten Fahrhöhe und einem niedrigeren Schwerpunkt ist aus Sicht der Leistung natürlich durchaus sinnvoll. Bedenken Sie jedoch, dass ein Fahrzeug auch zu niedrigeingestellt sein kann und dass das insbesondere für Straßenfahrten bei höheren Geschwindigkeiten nicht die beste Federung ist!

12. Anständige Reifen

Der richtige Gummi kann einen großen Unterschied für Ihr Fahrerlebnis bedeuten. Durch die Höhe der Seitenwand wird der Komfort erhöht oder verringert. Wird sie verringert, wird auch die Rollneigung verringert, sodass Reifen mit niedrigem Profil bei Sportwagen verwendet werden.

Reifenmischung und Profilmuster sind für forsche Renn- und Verkehrsteilnehmer von besonderem Interesse. Die Auswahl der richtigen Reifen ist natürlich ein Balanceakt zwischen Leistung und Langlebigkeit. Wenn Sie jedoch eine Strecke schneller umrunden möchten als Ihre Freunde, kann Ihnen die Reifenwahl einen echten Vorteil verschaffen. Ein Wort der Warnung: Reifen aus weichem Gummi halten Sie möglicherweise besser auf dem Asphalt fest, nutzen sich aber auch schneller ab als typische Straßenreifen, sodass Sie regelmäßig Ersatz kaufen müssen.

Sie können ein kleines Vermögen für weiche Reifen ausgeben, aber ohne den richtigen Luftdruck für die atmosphärischen und Straßenbedingungen, geht Ihr Vorteil schnell verloren. Ich bin kein Experte auf diesem Gebiet, aber ich bin sicher, dass die Antworten in Bezug auf Ihr Auto im Internet verfügbar sind.

13. Spurverbreiterungen

Das Anbringen von Distanzscheiben bietet 2 Hauptvorteile. Der erste ist die visuelle Verbesserung, wenn Sie Ihre Räder weiter aus dem Radkasten herausschieben. Zweitens verbreitert sich die Stellfläche Ihres Autos und macht es so auf der Straße stabiler, insbesondere in Kurven.

Es gibt einige Arten von Spurverbreiterungen, die Sie kennen sollten: „flache Distanzscheiben“ und „angeschraubte Distanzscheiben“. Flache Distanzscheiben werden einfach zwischen das Rad und die Nabenbefestigung geschoben und von den Radschrauben eingeklemmt. Denken Sie an längere Radschrauben, wenn Sie etwas Dickeres als 3 mm montiert haben.

„Angeschraubte“ Distanzscheiben “ sind genau das. Sie werden direkt mit der Nabe des Fahrzeugs verschraubt, und dann wird das Rad mit Standardschrauben in die Distanzscheibe geschraubt.

Distanzscheiben mit Nabenzentrierung sind sowohl als „flach“ als auch als „angeschraubt“ erhältlich. Diese haben in der Mitte einen verlängerten Kragen, der hinten am Rad hervorsteht, um die Zentrierung zu gewährleisten.

Für temperamentvolle Fahrer gelten angeschraubte, nabenzentrierte Abstandshalter als die beste und sicherste Wahl.

14. Federdomstrebe

Ähnlich wie bei einem ARB-Kit wird eine Federdomstrebe zwischen zwei Aufhängungspunkten montiert. Sie können sie normalerweise für die Oberseite der vorderen oder hinteren Aufhängungstürme oder zwischen den unteren vorderen Aufhängungshalterungen erwerben. Ihr Hauptzweck ist es, die Biegung des Gehäuses bei Kurvenfahrten zu verringern. Wenn ein Auto durch die Verwendung eines Sportfahrwerks versteift wird, findet es neue Orte, an denen man sich bewegen kann – die Karosserie ist eine davon!

15. Überrollkäfig

Zusätzlich zu den Vorteilen, die eine Federdomstrebe einem Fahrzeug bietet, verleiht die Montage eines Überrollkäfigs einem Auto noch mehr Steifigkeit. Es kann fälschlicherweise Ihr Selbstvertrauen hinter dem Lenkrad erhöhen, erhöht aber auch Ihre Chancen, unverletzt zu bleiben, falls alles einmal schrecklich schief geht. Achten Sie darauf, dass Sie sich ein Polster um Ihren Kopf legen, und teilen Sie dies Ihrer Versicherungsgesellschaft mit (nicht alle sind davon begeistert).

Möchten Sie noch weiter in das Steifheitsspiel einsteigen, beginnen Sie mit dem Nahtschweißen und schweißen Sie Ihren Überrollkäfig in die Säulen und Strebentürme ein. Möglicherweise macht Ihnen dann aber das Fahren auf der Straße keinen Spaß mehr!

16. Gewichtsersparnis oben

Fast im Gegensatz zum Verschrauben eines „Klettergerüsts“ in Ihrem Auto geht es bei unserem letzten Vorschlag um Gewichtsreduzierung, uns das kostet erstmal nichts. Um es mit den Worten von von Colin Chapman von Lotus auszudrücken „füge Leichtigkeit hinzu“, damit dein Auto schneller fährt. Das Entfernen nicht notwendiger Gegenstände hilft, insbesondere das Entfernen oder Verlagern des Gewichts von oben nach unten senkt den Schwerpunkt effektiv ab.

Aus diesem Grund haben Rennwagen keine Schiebedächer, Rücksitze oder Reserveräder im Kofferraum. Sie können ganz leicht das Gewicht eines Passagiers sparen, wenn Sie sich dazu entschließen. Allerdings sollten Sie die ausgebauten Teile aufheben, falls Sie es sich in Zukunft anders überlegen.

Hoffentlich fanden Sie diesen Leitfaden hilfreich. Vielleicht haben Sie etwas gelernt oder zumindest Ihre Ideen bestätigt bekommen, wenn es um Änderungen am Fahrwerk geht. Was auch immer Sie tun möchten, tun Sie es bitte sicher und mit der richtigen Ausrüstung und den richtigen Produkten für den Job.

Andy / Ingrid

Heritage Parts Centre liefert Qualitätsteile für VW- und Porsche-Enthusiasten weltweit. Besuchen Sie unsere Webseite hier www.heritagepartscentre.com und folgen uns mit #driveheritage in den sozialen Medien.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.